Wortgewitter und Gedankenblitze

über 600 neue Impulse für die Freunde des Nachdenklichen und der Querdenkerei...

 

Der fünfte aphoristische Band von Christa Schyboll bietet ein breites Spektrum an Beobachtungen aus dem Außen- und Innenraum des Menschen zwischen Tag und Nacht, Muße und Arbeit, Einfalt und Genialität.


Über ihre persönliche Sicht der Dinge des Lebens, ihre Einsichten, Erlebnisse, Erfahrungen und Interpretationen des Seins spricht sich die Autorin in über sechshundert neuen aphoristischen Gedanken aus. Sie lässt ihre Leser dabei an manch einer vertrackten Mehrdeutigkeit teilhaben, die ein jeder für sich auf der mentalen Zunge zergehen lassen darf.


Wort- und Gedankenspiele harren der geschärften Aufmerksamkeit des Lesers und heißen eine vertiefte Auseinandersetzung willkommen. Scheinbar Widersprüchliches löst sich an so mancher gedanklichen Assoziationskette auch wieder auf und gemahnt an die oft versteckte und spannende Hintergründigkeit.


Lassen Sie sich sowohl auf hohem Niveau unterhalten - wie auch mit einem Lächeln auf den Lippen angesichts des ›Allzumenschlichen‹, das uns allen tagtäglich widerfährt und uns als Spezies auch oft in der Tragikomik vereint.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Christa Schyboll, 2017