Zum Superwahljahr 2021

 

Hier und da beginnt bereits das Hauen und Stechen um die Macht,

das sich im Laufe des Wahljahres 2021 noch erheblich steigern wird.

Nicht nur im alten Rom sorgte dies für Tumulte aller Art.

Die Sache ist ernst. Aber was wäre der Ernst ohne das Spiel!

So also auch hier ein paar spielerisch-kritische Betrachtungen zum Volk,

zur Wahl, zur Politik und den Antagonisten der verschiedenen Lager

in unregelmäßig wechselnder Reihenfolge

 

 

 

Aus meiner Spruchschublade Politik und Gesellschaft

 

 

 

 

Da Politiker fast nie halten, was sie versprechen,

aber uns schenken, was wir nicht wollen,

betrachten wir sie als familiär zugehörig.

 

 

 

 

 

 

Im Schatten der Macht

ist oft deshalb so stickige Luft,

weil die Tür zum Gegner

nicht geöffnet werden darf.

 

 

 

 

 

 

 

Der Fortschritt der Welt

wird oft ausgebremst

durch den Rückschritt moralischer Bedenken

dem Fortschritt gegenüber

 

 

 

 

 

Christa Schyboll

 

 

 

 

 

Quelle: "Zündende Ideen verbrennen nicht"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So wie ich selbst durch Lernen, neue Erkenntnisse und Einsichtigen in ständiger Veränderung bin, so ist es auch diese Homepage,

die laufend Umgestaltungen erfährt. Sei es durch neue Rubriken, neue Texte, neue Ideen, Gedanken oder Bilder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Christa Schyboll, 2017